Teichfledermaus

Teichfledermaus | Foto: Jörn Horn

Ein sehr seltener Gast in Sachsen ist die Teichfledermaus. Nachweise der Art aus den vergangenen Jahren stammen von Einzeltierfunden aus den Monaten April bis August, wobei noch keine Hinweise für eine Reproduktion gelangen. Bekannt sind Vorkommen der Teichfledermaus in Elbnähe, nahe der brandenburgischen Grenze, südlich und nördlich von Dresden sowie in der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Ein Großteil der aufgefundenen Teichfledermäuse stammt aus Gebäuden, weshalb für diese eine höhere Bedeutung hinsichtlich einer Quartiernutzung für die Art abzuleiten ist. Als Quartier in Frage kommen zum Beispiel Dachböden sowie Holzverkleidungen und Fensterläden. Eine Nutzung von Winterquartieren in Sachsen konnte bisher nicht belegt werden. Die nächstgelegenen Überwinterungsnachweise stammen von Tieren in Stollen in Nordböhmen.

In ihrem äußeren Erscheinungsbild ähnelt die Teichfledermaus am stärksten der Wasserfledermaus – ist jedoch bei weitem größer. Ebenfalls jagt die Art opportunistisch über Wasseroberflächen, wobei Insekten auch mit den großen Füßen von der Wasseroberfläche abgesammelt werden. Es gelangen sogar Beobachtungen von Teichfledermäusen, die über dem Meer jagten als vermehrt Kleinkrebse auftraten.


Kurzübersicht

ArtnameTeichfledermaus (Myotis dasycneme)
AutorBoie, 1825
Gewicht13–18 g
Flügelspannweite20–30 cm
Rote Liste DeutschlandG
Rote Liste SachsenR
Reproduktion in SachsenNicht nachgewiesen
Überwinterung in SachsenNicht nachgewiesen
Typische SommerquartiereDachböden
Typische WinterquartiereStollen, Bunker, Keller
LieblingsnahrungZuckmücken, Köcherfliegen, Nachtfalter
Rote Liste: 0 = ausgestorben oder verschollen, 1 = Vom Aussterben bedroht, 2 = stark gefährdet, 3 = gefährdet, G = Gefährdung unbekannten Ausmaßes, R = extrem selten, V = Vorwarnliste, * = ungefährdet, D = Daten unzureichend

Vorkommen der Teichfledermaus (Myotis myotis) in Sachsen ab 2005 (Blaue Punkte) | Karte: Zentrale Artdatenbank (ZenA) beim LfULG, Stand Mai 2018.

Fledermaus gefunden?

Fledermäuse


Aktuell

Im Gebiet des Altlandkreises Annaberg sind leider nur sehr wenige ...

Die Nymphenfledermaus gilt als ausgesprochen waldgebunden, wird sogar ...

Im Frühjahr wurden Fledermäuse dann sehr präsent in den Medien - ...


Termine

09.04.2021–11.04.2021
Beringertagung der Fledermausmarkierungszentrale Dresden
Schulung speziell für zertifizierte Fledermausberinger (geschlossene ...
OrtBiosphärenservatsverwaltung Karstlandschaft Südharz, Roßla, LK Mansfeld-Südharz
14.08.2021
Fledermausnacht in Burgstädt
Wissenswertes über die kleinen nachtaktiven Säugetiere gibt es in der ...
Ort09217 Burgstädt
Alle Termine

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.