Datenschutzhinweise

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist dem NABU ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Aktivitäten auf dieser Website in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und dem Telemediengesetzes (TMG). Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nur mit entsprechender gesetzlicher Grundlage oder mit Ihrem Einverständnis.

I. Wer ist verantwortlich und wie kann ich den Datenschutzbeauftragten erreichen?

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist der

Naturschutzbund Deutschland (NABU)
Landesverband Sachsen e. V.
Löbauer Straße 68
04347 Leipzig


Fon: 0341-337415-0
Fax: 0341-337415-13
E-Mail: landesverband@NABU-Sachsen.de

Registergericht: Amtsgericht Leipzig | Registernummer: VR 15
Umsatzsteueridentifikation-Nr.: DE 141510107
Landesvorsitzender: Bernd Heinitz, Landesgeschäftsführerin: Susanne Kleiber


Für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns oder zum Thema Datenschutz allgemein wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten, den Sie unter der E-Mail-Adresse Datenschutz@NABU-Sachsen.de erreichen.

II. Verarbeitung personenbezogener Daten durch den NABU

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick geben, wie wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei Zugriff auf unsere Webseite gewährleisten und welche Arten von personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang verarbeiten.   

1. Kategorien von personenbezogenen Daten

Im Zusammenhang mit der Durchführung von Fledermausprojekten in Sachsen verarbeitet der NABU Sachsen für registrierte Nutzer in der Regel folgende Kategorien von Daten:

  • Name, Vorname,
  • Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer)
  • Adresse und Koordinaten des Fundortes einer Fledermaus-Beobachtung

2. Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen
Der NABU Sachsen verarbeitet die Daten nur zum Zweck der Durchführung des Vorhabens, insbesondere zur Kommunikation mit den Aktiven, Teilnehmenden sowie Referenten und Referentinnen erhoben und verarbeitet, einschließlich der Einladung zu und der Durchführung von Veranstaltungen. 

Die Verarbeitung der Nachweisorte der Fledermaus-Beobachtung dient der wissenschaftlichen Dokumentation zum Vorkommen der Artengruppe Fledermäuse in Sachsen.

Der NABU übermittelt Ihre Daten nicht für werbliche Zwecke an Dritte.
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter den oben aufgeführten Kontaktdaten (siehe Punkt I) widerrufen werden. Einwilligungen können unter anderem erteilt werden für

3. Verarbeitung von Daten bei Zugriff auf unsere Webseite – Logfiles
Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und Ähnliches. Zudem wird die IP-Adresse übertragen und dazu verwendet, den von Ihnen gewünschten Dienst zu nutzen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Nach unserem IT-Sicherheitskonzept werden die anfallenden Logfile-Daten vorübergehend gespeichert, um etwaige Angriffe gegen unsere Webseite zu erkennen und zu analysieren. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

4. Verarbeitung von Daten bei Nutzung der Webseite – Ihre Anfragen
Sofern Sie uns eine Anfrage per E-Mail beziehungsweise über das Kontaktformular zukommen lassen, erheben wir Ihre mitgeteilten Daten für die Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens. Diese Angaben speichern wir für Nachweiszecke über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f DSGVO.

5. Hinweise zur Gewährleistung der Datensicherheit
Wir treffen auf unseren Seiten technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen, um die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten vor einem Zugriff durch Dritte, einem Verlust oder Missbrauch zu schützen und einen gesicherten Datentransfer zu ermöglichen. Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass es aufgrund der Struktur des Internets zu einem ungewollten Datenzugriff durch Dritte kommen kann. Es liegt daher auch in Ihrem Verantwortungsbereich, ihre Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen. Ohne entsprechende Schutzmaßnahmen können insbesondere unverschlüsselt übertragene Daten, auch wenn dies per E-Mail erfolgt, von Dritten mitgelesen werden.

6. Empfänger und Kategorien von Empfängern der Daten
Innerhalb des NABU Sachsen erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Alle auf der Website eingegeben Fledermaus-Beobachtungen werden an das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) unter Angabe des Fundortes sowie Name des Beobachters weitergeleitet. Die Meldungen werden in die MultiBase-gestützte zentrale Artendatenbank Sachsen (https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/natur/8048.htm) eingepflegt.

7. Übermittlung von Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU beziehungsweise des EWR ist nicht vorgesehen.

Daten, die in der zentralen Artdatenbank Sachsen vorliegen, unterliegen den internen Bestimmungen des Landesamtes für Sachsen, Landwirtschaft und Geologie. https://www.sachsen.de/datenschutz.html

8. Dauer der Datenspeicherung
Der NABU Sachsen verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung seines Vorhabens sowie auf Basis der Interessensabwägung unter Berücksichtigung der jeweiligen Datenkategorie erforderlich ist.

Daten, die in der zentralen Artdatenbank Sachsen vorliegen, unterliegen den internen Bestimmungen des Landesamtes für Sachsen, Landwirtschaft und Geologie (LfULG). Dort ist vorgesehen, die Daten aus wissenschaftlichem Zweck auf unbegrenzte Zeit zu speichern.

III. Einbindung fremder Dienste

1. Einbindung von Google Maps
Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps, einem weiteren Angebotder Firma Google, Inc. Dies dient dem Zweck, Ihnen interaktive Karten direkt inder Website anzeigen, eine leichte Auffindbarkeit der von uns auf der Websiteangegebenen Orte und die komfortable Nutzung der Karten-Funktion zuermöglichen.Diese Anwendung wird direkt von Servern der Firma Google abgerufen, so dass dasUnternehmen die Ihnen aktuell zugewiesene IP-Adresse erhält. Durch den Besuchauf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechendeUnterseite unserer Website aufgerufen haben. Ob und in welchem Umfang bzw. überwelchen Zeitraum die IP-Adresse von Google gespeichert und intern genutzt wird,entzieht sich unserer Kenntnis. Rechtsgrundlage für die Einbindung diesesDienstes ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den BesuchIhrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw.sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google ein IhreIP-Adresse und speichert für Profilbildung nutzt. Google speichert die über Sieerhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung,Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Website. Eine solcheAuswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zurDarstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialenNetzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen stehtein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile bei Google zu.Wir weisen Sie darauf hin, dass Datenverarbeitungen durch Google außerhalb derEU/des EWR erfolgen können. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Datenauch in den USA und hat sich dem EU-USPrivacy Shieldunterworfen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de.

2. Einbindung von YouTube
Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und somit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wir erfassen nur, in welchem Umfang auf die bei uns eingebundenen YouTube-Videos aufgerufen werden, und löschen diese Daten nach Ablauf von zwei Jahren. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://support.google.com/youtube/answer/7671399?p=privacy_guidelines&hl=de.

IV. Ihre Rechte als betroffene Person

Jede betroffene Person hat folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) mit den Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG n.F.;
  • Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DSGVO);
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) mit den Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG n.F.;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DSGVO);
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO);
  • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO);

Sie können einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung einschließlich einer Analyse von Kundendaten für Werbezwecke jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen. Darüber hinaus steht dem Betroffenen auch ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DSGVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Für die Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich am einfachsten an Datenschutz@NABU-Sachsen.de. Darüber hinaus haben Sie das Recht zur Beschwerde bei der für Sie zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Für Daten, die in der Zentralen Artdatenbank Sachsen vorliegen, ist das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) verantwortlich. Für Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch uns oder zum Thema Datenschutz allgemein wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten, den Sie unter der E-Mail-Adresse datenschutz@sk.sachsen.de  erreichen.

Postanschrift: Sächsische Staatskanzlei Archivstraße 1 01097 Dresden
Telefon: 0351 564-1185
E-Mail: datenschutz@sk.sachsen.de 


Fledermaus gefunden?

Service


Aktuell

Am 27. Oktober werden in Freiberg aktuelle Themen und Projekte rund ...

„Sie kacken auf Terrassen, machen komische Geräusche und sind nie ...


Termine

18.10.2018
Fledermaus-Stammtisch Leipzig
Berufstätige und ehrenamtliche Fledermausschützer treffen sich in ...
OrtLokal connStanze, Kochstraße 132, 04277 Leipzig
27.10.2018
13. Sächsische Fledermaustagung in Freiberg

Liebe Fledermausfreunde, sehr geehrte Gäste,

zur landesweiten ...

Ort09599 Freiberg
Alle Termine

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.