Ein Jahr Fledermaus-Stammtisch Leipzig

Regelmäßige Teilnehmer des Leipziger Fledermaus-Stammtisches trafen sich zum gemeinsamen Arbeitseinsatz an einem Leipziger Winterquartier. V.r.n.l.: Claudius Kerth, Reinhard Rudolf, Michael und Wolgang Kulick posieren hier vor dem künftigen Fledermausquartier. | Foto: Fledermäuse Leipzig

Seit einem Jahr treffen sich in Leipzig jeden Monat zwischen 6 und 15 Fledermausschützerinnen und Fledermausschützer um sich bei Saftschorle und Bierchen auszutauschen und gemeinsame Aktionen zu planen - der Leipziger Fledermaus-Stammtisch.

Die monatliche Runde setzt sich hauptsächlich aus ehrenamtlichen und/oder beruflichen Fledermausexperten und Fledermausfreunden zusammen. Auch der NABU ist natürlich vertreten. Da der Stammtisch offen für alle ist und ab und zu Leute eingeladen werden, ist die Runde lebendig und wird durch interessierte Neulinge, Behördenvertreter und Zaungäste aus Uni-Arbeitsgruppen aufgemischt.

Neben dem allgemeinen Austausch über Beobachtungen, Erfassungsmethoden, Tagungen, Workshops etc. steht die Situation von Fledermäusen in Leipzig im Fokus. Der Stammtisch kümmert sich um den Schutz von Quartieren, die Schaffung von Nahrungshabitaten und die Pflege von verletzten Tieren.

Im Laufe des letzten Jahres wurden viele konkrete Projekte umgesetzt und zahlreiche Ideen geboren. In gemeinsamen Arbeitseinsätzen wurde ein Winterquartier optimiert und gesichert sowie mit einer Presseerklärung zur Meldung von Quartieren aufgerufen. Zudem wurden im Leipziger Auwald Bäume mit Quartierpotenzial markiert, Ausflugsbeobachtungen durchgeführt, Fledermauskästen kontrolliert, Fledermäuse besendert und Quartiere gesucht, eine Internetseite erstellt und vieles mehr. Berichte von den Arbeitseinsätzen sind zum Teil auf der Internetseite des Stammtischs zu finden (zum Beispiel hier). Für dieses Jahr ist bereits die Kontrolle von Kirchen und Brücken in Leipzig geplant.

Viele der genannten praktischen Schutzmaßnahmen wären ohne den Austausch, die Diskussionen und die engere Vernetzung über den Fledermaus-Stammtisch nicht entstanden, daher: Bildet Fledermaus-Banden!

Alle, die mehr über Fledermäuse und ihren Schutz erfahren oder sich austauschen möchten, sind herzlich willkommen! Und zwar jeden dritten Donnerstag im Monat ab 18.00 Uhr ins Vereinszimmer der Gaststätte "Alte Schäferei", Siegfriedstraße 25, 04279 Leipzig. 

Die Beräumung des Winterquartiers von Schutt und Unrat, gehört zu einer der Aufgaben, die im Rahmen einer Quartieroptimierung erledigt werden müssen. | Foto: Fledermäuse Leipzig
Um Fugen zu verputzen und Wände zu sichern, wird hier fleißig Zement angerührt. | Foto: Fledermäuse Leipzig

Fledermaus gefunden?

Aktuell

Ein Rückblick auf ehrenamtliche Fledermauserfassungen in Sommer wird ...

Im November 2020 erschien nach längerer Pause eine neue Ausgabe der ...

Um das Fledermausquartier zu erhalten, hat der NABU Sachsen im ...


Termine

26.11.2020
Online-Workshop: Fledermausschutz und künstliches Licht

Fledermäuse reagieren empfindlich auf künstliches Licht. Da durch ...

Ort
19.02.2021–21.02.2021
Fledermaus-Kolloquium 2021

Es sind momentan noch keine nähere Informationen verfügbar, die ...

Ort18292 Neu Sammit bei Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern
09.04.2021–11.04.2021
Beringertagung der Fledermausmarkierungszentrale Dresden
Schulung speziell für zertifizierte Fledermausberinger (geschlossene ...
OrtBiosphärenservatsverwaltung Karstlandschaft Südharz, Roßla, LK Mansfeld-Südharz
Alle Termine

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.