Achtung bei Baumfällung im Winter

Bäume sind Ganzjahresquartiere für Fledermäuse

Diese zwei Abendsegler in einer Asthöhle konnten in letzter Minute bei Baumfällarbeiten geschützt werden. | Foto: Roland Heuser

Vom 1. Oktober bis 28. Februar finden vermehrt Baumfällungen sowie Schnitte zur Baumpflege und Verkehrssicherheit statt. Diese Arbeiten in der kalten Jahreszeit durchzuführen, bietet den Vorteil, dass man Brutvögel nicht während ihrer Reproduktion beeinträchtigt oder schädigt. Ganz befreit von Artenschutzbelangen ist man im Winter allerdings nicht. Käferlarven, wie z.B. von Rosenkäfer und Eremit überdauern mehrere Jahre als Larve im Baum und sind aufgrund ihres Schutzstatus bei Baumsägearbeiten zu berücksichtigen. Unterschätzt ist außerdem das Vorkommen von baumbewohnenden Fledermäusen während der Wintermonate.

Da eine Birke auf einem Dresdner Hinterhof nicht mehr standsicher war, musste diese am 21.02.2023 abgetragen werden. Den Baumkletterern sind dabei glücklicherweise Fledermäuse in einer Höhlung aufgefallen und haben sogleich fachkundige Hilfe gesucht.

Die Dresdner Birke wurde mittels Seilklettertechnik untersucht, die Krone abgetragen und nicht besetzte Höhlungen abgedeckt, um eine Wiederansiedlung zu verhindern. | Foto: Roland Heuser
Das Aststück mit der Höhlung wurde am Baum befestigt, damit die Abendsegler bis zu ihren freiwilligen Ausflug noch weiterhin im Quartier verweilen können. Der Baum bleibt bis zum Frühjahr so stehen. | Foto: Roland Heuser

In mehreren Asthöhlen wurden insgesamt sechs Abendsegler gesichtet. Einzelne Tiere wurden aus abgeschnittenen Bereichen geborgen und in verbliebene Höhlen umgesetzt. Der Baum bleibt bis zum Frühjahr stehen, um den Tieren weiterhin als Winterquartier zur Verfügung zu stehen. Wie das zerstörte Quartier adäquat ausgeglichen wird, wird noch festgelegt.

Das Beispiel in Dresden zeigt auch, dass ein Baum nicht unbedingt alt oder starkwandig sein muss, um Fledermäusen als Winterquartier zu dienen. Auch die Baumart oder Höhe einer Höhlung spielen für die Tiere bei der Quartierwahl nur eine untergeordnete Rolle.


Fledermaus gefunden?

Aktuell

Eine aktuell veröffentlichte Broschüre zeigt neue Erkenntnisse zur ...

Jedes Jahr am 16. April wird die Leipziger Auwaldart verkündet. Nach ...

Ein kleiner Exkursionstrupp erkundet zum Winterende das ...


Termine

19.07.2024–21.07.2024
Bestimmungs-Seminar im Striegistal
Um inbesondere Neulingen einen fachlich guten Einstieg in die ...
OrtGrüne Schule grenzenlos e.V., Zethau 93, 09619 Mulda/Sachsen
26.07.2024
Wilder Familienabend – Den Fledermausrufen lauschen
Fledermäuse faszinieren uns Menschen seit jeher. Mit Beginn der ...
OrtSee der Freundschaft, Moselbruchweg, 01936 Königsbrück (genaue Infos zur Anfahrt erhalten Sie nach der Anmeldung)
23.08.2024
5. Fledermausnacht im Tierpark Hirschfeld
Eine Exkursion für die ganze Familie. Kinder und Erwachsene sind herzlich ...
OrtTierpark Hirschfeld, Tierparkstraße 3, 08144 Hirschfeld
Alle Termine

Über das ganze Jahr verteilt werden Fledermäuse einzeln aufgefunden. Manche Tiere haben sich einfach nur verflogen, viele andere sind verletzt oder unterernährt.

Spende für den Fledermausschutz