Mitteilungen für sächsische Säugetierfreunde

Heft 2020

Im November 2020 erschien nach längerer Pause eine neue Ausgabe der "Mitteilungen für sächsische Säugetierfreunde".

Themenschwerpunkt des aktuellen Heftes ist der Fischotter. Es werden aktuelle Ergebnisse aus dem noch laufenden sächsisch-tschechischen Kooperationsprojekt "Lutra lutra" aufgezeigt sowie notwendige Artenschutzmaßnahmen anhand der Bestandsentwicklung abgeleitet. 

Vier Artikel von Steffen Pocha, Jochen Schulenburg und Bianka Schubert widmen sich fledermausrelevanten Themen.

Es folgen kurze Mitteilungen, u.a. zur Sichtung des Gartenschläfers in Dresden-Loschwitz, was ein Wiederauftauchen einer längst verschollen geglaubten Art in Sachsen darstellt.

Hier geht es zum kompletten Inhaltsverzeichnis.

Mitteilungen für sächsische Säugetierfreunde Heft 2020 | Foto: NABU Sachsen

Das Heft kann über den NABU Landesverband Sachsen bezogen werden und kostet 3,00€, für NABU Sachsen-Mitglieder ist es kostenlos.

Weitere Informationen gibt es hier.





Fledermaus gefunden?

Aktuell

Bei einer Kontrolle von Fledermauskästen im Chemnitzer Raum fiel ...

Ein Rückblick auf ehrenamtliche Fledermauserfassungen in Sommer wird ...


Termine

19.02.2021–21.02.2021
Fledermaus-Kolloquium 2021

Es sind momentan noch keine nähere Informationen verfügbar, die ...

Ort18292 Neu Sammit bei Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern
09.04.2021–11.04.2021
Beringertagung der Fledermausmarkierungszentrale Dresden
Schulung speziell für zertifizierte Fledermausberinger (geschlossene ...
OrtBiosphärenservatsverwaltung Karstlandschaft Südharz, Roßla, LK Mansfeld-Südharz
Alle Termine

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.