Unterirdisches Torgau

Ein Schild am Eingang eines Fledermausquartiers weist auf den besonderen Schutzstatus hin. | Foto: Bianka Schubert

Nach bereits drei gelungenen Schulungen in Neschwitz, Vielau und Borna fand die "Fledermaus-Saison" 2019 ihren Abschluss mit einer vierten Fledermausschulung in Torgau am 19. Oktober 2019. 

Inhaltlicher Schwerpunkt der Veranstaltung waren Fledermausquartiere im urbanen Raum, deren Vielzahl und Vielfältigkeit sich der Vortrag von Bianka Schubert, Fledermaus-Expertin beim NABU Sachsen, widmete. Ob nun Baumhöhle, Bungalow, Bunker, Plattenbau, Kirche oder Autobahnbrücke - Fledermäuse können zahlreiche Lebensräume und Quartiere bewohnen, was anhand zahlreicher Beispiele aufgezeigt wurde. Fragen - wie z.B. welche Fledermausart kommt hier vor? Wie kann ich Fledermäuse finden? Oder wie kann ich Fledermäuse schützen? Woran sehe ich ob eine Baumhöhle bewohnt ist? - wurden im Rahmen der Veranstaltung beantwortet.

Die Einladung des NABU Sachsen lockte immerhin 20 Gäste in das urische Braumuseum Torgau, das im mittelalterlichen Keller selbst Langohr-Fledermäuse beherbergt. Dem Vortrag schloss sich ein Exkursionsteil an, der durch den regionalen Fledermausbetreuer Stefan Plaszkorski geleitet wurde. So konnten die Teilnehmer der Veranstaltung sechs Langohren im Keller des Braumuseums mit eigenen Augen sehen. Anschließend wurde ein weiterer Keller sowie ein Straßentunnel besichtigt, die beide als Fledermausquartiere hergerichtet wurden.

Kopf einziehen und dann mehrere Etagen hinabsteigen in eine der vielen Kelleranlagen in Torgau. Vielleicht hat sich eine Fledermaus in einer Spalte versteckt? | Foto: Bianka Schubert

In Kooperation mit der Naturschutzakademie der Sächsischen Landesstiftung für Natur und Umwelt


Fledermaus gefunden?

Aktuell

Spätestens seit dem Bau der Waldschlösschenbrücke in Dresden weiß ...

Unsanierte Plattenbauten bieten bekanntermaßen zahlreichen Tieren ...


Termine

18.12.2019
Fledermaus-Stammtisch Dresden

Berufstätige und ehrenamtliche Fledermausschützer treffen sich in ...

OrtLadenCafé Aha, Kreuzstraße 7, 01067 Dresden
16.01.2020
Fledermaus-Stammtisch Dresden

Berufstätige und ehrenamtliche Fledermausschützer treffen sich in ...

OrtLadenCafé Aha, Kreuzstraße 7, 01067 Dresden
16.01.2020
Fledermaus-Stammtisch Leipzig

Berufstätige und ehrenamtliche Fledermausschützer treffen sich in ...

OrtGaststätte "Zur Schäferei", Siegfriedstraße 25, 04279 Leipzig
Alle Termine

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.