Natur- und Heimatfreunde des NABU Kirchberg

Neue Quartiere für Fledermäuse gezimmert

Neu gebaute Fledermauskästen wurden sogleich installiert | Foto: privat

Vom Wanderrastplatz Naturschutzstation „Zum Hohen Forst“ war am Abend des 23. Juni 2018 lautes Hämmern zu hören. Kinder zimmerten gemeinsam mit ihren Eltern, unter Anleitung von Mitgliedern der NABU-Gruppe – Fraucke Bregulla und Sohn sowie Wolfgang und Jürgen Rottluff – neue Quartiere für Fledermäuse. Insgesamt 10 Kästen entstanden, jeder ein Unikat. Mittels vorgefertigter Schablone konnten die Gäste einen Fledermausumriss auf den Kasten übertragen und „ihre“ Fledermaus kreativ gestalten. „Mit beeindruckenden Ergebnissen“, so Fledermausspezialist Heiko Goldberg vom NABU Kirchberg. Noch am Abend brachten Gäste und NABU eines der neuen Quartiere auf dem Gelände der Naturschutzstation an. Dabei konnten gleich weitere Fragen der wissensdurstigen Besucher beantwortet werden, so z. B. dass Fledermauskästen vorzugsweise Richtung Süden in einer Höhe von 3 bis 5 Metern aufgehängt werden sollen und freier Anflug gewährt sein muss.
Der NABU Kirchberg ist schon seit vielen Jahren im Fledermausschutz aktiv, er betreut u. a. Fledermauszwischenquartiere, Sommerquartiere und Wochenstuben in der Umgebung von Kirchberg und Zwickau. Zum Tag des Denkmals am 9. September lädt der NABU Kirchberg erneut auf den Wanderrastplatz ein. Viele Gäste wollen wiederkommen, um sich über Naturschutzprojekte zu informieren.

Bau von Fledermauskästen in der Naturschutzstation "Zum Hohen Forst" | Foto: Heiko Goldberg
Fledermauskästen mit Kindern bauen, ist eine kreative Arbeit | Foto: Heiko Goldberg

Fledermaus gefunden?

Aktuelles


    Aktuell

    Das Quartierpaten-Projekt dringt in das Zittauer Gebirge vor. Wer ...

    96 Teilnehmer folgten der Einladung zur 13. Sächsischen ...

    Am 27. Oktober werden in Freiberg aktuelle Themen und Projekte rund ...


    Termine

    20.12.2018
    Fledermaus-Stammtisch Leipzig

    Berufstätige und ehrenamtliche Fledermausschützer treffen sich in ...

    OrtLokal connStanze, Kochstraße 132, 04277 Leipzig
    20.01.2019
    Fledermäuse im Erzgebirge
    In der Region des Erzgebirges fühlen sich zahlreiche Fledermausarten wohl, ...
    OrtNaturschutzzentrum Erzgebirge, Seminarraum, Am Sauwald 1, 09487 Schlettau OT Dörfel
    Alle Termine

    Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.