Bestände der Kleinen Hufeisennase steigend!

Optimierter Hangplatz der Kleinen Hufeisennase im Wochenstubenquartier | Foto: Bianka Schubert

Am 20.06.2018 fand die alljährliche Kontrolle der Wochenstuben der Kleinen Hufeisennase im Bahre- und Müglitztal statt. Der Aufwärtstrend in unseren sächsischen Kolonien hält an: es wurden weit über 1.500 Alttiere in den Quartieren gezählt. In 3 Wochenstuben wurde bereits jeweils 1 Jungtier gesichtet.


Fledermaus gefunden?

Aktuelles


    Aktuell

    Das Quartierpaten-Projekt dringt in das Zittauer Gebirge vor. Wer ...

    96 Teilnehmer folgten der Einladung zur 13. Sächsischen ...

    Am 27. Oktober werden in Freiberg aktuelle Themen und Projekte rund ...


    Termine

    20.12.2018
    Fledermaus-Stammtisch Leipzig

    Berufstätige und ehrenamtliche Fledermausschützer treffen sich in ...

    OrtLokal connStanze, Kochstraße 132, 04277 Leipzig
    20.01.2019
    Fledermäuse im Erzgebirge
    In der Region des Erzgebirges fühlen sich zahlreiche Fledermausarten wohl, ...
    OrtNaturschutzzentrum Erzgebirge, Seminarraum, Am Sauwald 1, 09487 Schlettau OT Dörfel
    Alle Termine

    Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.