Bestände der Kleinen Hufeisennase steigend!

Optimierter Hangplatz der Kleinen Hufeisennase im Wochenstubenquartier | Foto: Bianka Schubert

Am 20.06.2018 fand die alljährliche Kontrolle der Wochenstuben der Kleinen Hufeisennase im Bahre- und Müglitztal statt. Der Aufwärtstrend in unseren sächsischen Kolonien hält an: es wurden weit über 1.500 Alttiere in den Quartieren gezählt. In 3 Wochenstuben wurde bereits jeweils 1 Jungtier gesichtet.


Fledermaus gefunden?

Aktuell

Die Nymphenfledermaus gilt als ausgesprochen waldgebunden, wird sogar ...

Im Frühjahr wurden Fledermäuse dann sehr präsent in den Medien - ...

Bei einer Kontrolle von Fledermauskästen im Chemnitzer Raum fiel ...


Termine

09.04.2021–11.04.2021
Beringertagung der Fledermausmarkierungszentrale Dresden
Schulung speziell für zertifizierte Fledermausberinger (geschlossene ...
OrtBiosphärenservatsverwaltung Karstlandschaft Südharz, Roßla, LK Mansfeld-Südharz
14.08.2021
Fledermausnacht in Burgstädt
Wissenswertes über die kleinen nachtaktiven Säugetiere gibt es in der ...
Ort09217 Burgstädt
Alle Termine

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.