Einladung zu Fledermaus-Fachabenden

27. Januar und 3. Februar ab 19 Uhr

Der NABU Sachsen startet mit den ersten sächsischen Fledermaus-Fachabenden ins neue Jahr. Aus dem eigenen Wohnzimmer stellen Fledermausschützerinnen und -schützer Aktuelles rund um Fledermäuse in Sachsen vor.

Wasser- und Fransenfledermäuse im Winterquartier | Foto: Ulrich Zöphel

Der NABU Sachsen lädt herzlich zu den ersten sächsischen Fledermaus-Fachabenden ein. Praktisch aus dem Wohnzimmer präsentieren regionale Fledermaus- und Naturschützer Ergebnisse ihrer Arbeit sowie gewonnene Erkenntnisse. Die Vorträge führen von der Landschaft des Erzgebirges bis hin zu den Plattenbauten in Leipzig. Zudem erfahren Teilnehmende Neues zu den Themen Lichtverschmutzung, Robinienwälder sowie tierische Erfassungsmethoden.

Ob über den Laptop oder via Smartphone: Seien Sie per Zoom dabei und lauschen Sie nach Feierabend für rund zwei Stunden den Vorträgen mit jeweils anschließender Diskussion.

Hier geht es zur Anmeldung für den 27. Januar und 3. Februar 2022.

Programm


Donnerstag, 27. Januar 2022


19.00 Uhr

Begrüßung
BIANKA SCHUBERT, Dresden

19.10-19.40 Uhr          
 
Robinienwälder als Fledermauslebensraum – (k)ein Plädoyer
MARCO ROßNER, Leipzig

19.55-20.15 Uhr       

Faunistischer Spürhund – Einsatz im Fledermausschutz
RAMONA BEUTH, Leipzig

20.30-20.50 Uhr     

Die Alpenfledermaus in Leipzig – gekommen um zu bleiben?
COLETTE HENRICHMANN, CLAUDIUS KERTH, NICOLE KÜHN & MAXIM LUDWIG, Leipzig

ca. 21.15 Uhr

Ende der Veranstaltung



Donnerstag, 03. Februar 2022


19.00 Uhr

Begrüßung
BIANKA SCHUBERT, Dresden

19.10-19.30 Uhr    
 
Lichtverschmutzung und Fledermäuse – aktueller Stand der Forschung
MARIA ZSCHORN, Dresden

19.45-20.15 Uhr          

Im Schatten der Lichtschranke – Schwärmende Fledermäuse am Thelersberger Stolln
JOACHIM FRÖMERT, Hohenstein-Ernstthal & DR. ULRICH ZÖPHEL, Radebeul

20.30-20.50 Uhr     

Nordfledermäuse im Erzgebirge und wo sie (nicht) zu finden sind
CAROLINE SCHULZE, Freiberg, MARKO EIGNER, Chemnitz & CLAUDIA BUCHAU, Mildenau

Ca. 21.15 Uhr

Ende der Veranstaltung


Fledermaus gefunden?

Aktuell

Bei der Fledermausnacht im Kloster Altzella am 19. August konnten ...

An der von der NAJU betriebenen NABU-Naturschutzstation Dachsenberg ...

Bioakustische Untersuchungen erbrachten im Schönfelder Hochland den ...


Termine

30.09.2022–02.10.2022
Prüfung wissenschaftlicher Fledermausmarkierer
Organisation: Fledermausmarkierungszentrale Dresden, Landesreferenzstelle ...
OrtMulda / Sachsen
Alle Termine

Diese Maßnahme wurde 2018–2020 mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.